Scheidung.....

Papierkrieg! Hier werden Informationen und Erfahrungen mit der türkischen Bürokratie gesammelt!
Antworten
Benutzeravatar
katjuschka
Saftschubse
Saftschubse
Beiträge: 251
Registriert: 01.04.2005, 17:43
Wohnort: Mönchengladbach

Scheidung.....

Beitrag von katjuschka »

Hallo ihr Lieben,
ich denke viele wissen es schon aber nun noch mal sozusagen amtlich, ich habe mich von meinem türkischen Mann getrennt, schon im Dezember.
Die Beziehung ist für mich entgültig beendet und nun beschäftige ich mich mit dem Thema Scheidung, weiss einer von Euch was in dem Fall zu tun ist?
Geheiratet haben wir in der Türkei und ich denke scheiden lassen ist dort auch günstiger als in Deutschland, brauche ich dazu einen türkischen Anwalt?
wäre dankbar um Anregungen.....

liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
Lorin
Türkei-Guru
Türkei-Guru
Beiträge: 5488
Registriert: 19.05.2005, 11:19
Lieblingsort: Istanbul
Wohnort: Karlsruhe

Re: Scheidung.....

Beitrag von Lorin »

Hallo Birgit,

Ich kann dich nich ganz genau antworten aber meines wissens ist die Scheigung in der Türkei billiger. Er (als türkischer Staatsangehörige) braucht sowieso in der türkei noch mals eine Scheidungsurteil. Wenn die Scheidungsprosses hier läuft, wird es doppelt moppelt.. Wenn ihr beide einverstanden seid, braucht ihr in der Türkei nicht mal ein Anwalt. Aber wenn dein Türkisch nicht genug ist, würde ich dir empfehlen ein Anwalt zu nehmen..

LG

Lorin
Eğer bir dış etken seni üzerse,
Duyduğun acı, o şeyin kendisinden değil,
Senin ona verdiğin değerden geliyordur.
Onu da her an ortadan kaldırma gücün vardır.
"Markus Aunelius"

Benutzeravatar
Cerkes
Admin
Admin
Beiträge: 6868
Registriert: 05.08.2004, 16:49
Lieblingsort: Selcuk, Izmir, Fethiye
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Scheidung.....

Beitrag von Cerkes »

Hallo Birgit,

Das wusste ich nicht. Willkommen im Club! Das habe ich schon hinter mir auch wenn es fast 10 Jahre her ist. :oops
Um es kurz und Knapp auszudrücken:
Wenn Türkei geheiratet, dann natürlich auch dort scheiden lassen. Ja, einen Anwalt deines Vertrauens ist sehr zu empfehlen da du mit den nötigen Vollmachten nicht immer zur Stelle sein musst und Er / Sie dich dann vertritt.

Einiges war wie auf einem Bazar. Man forderte z.b eine utopische einmalige Summe von mir plus Unterhalt Monatlich unsw.

Ich wurde letztendlich mit Anwältin ohne mein Beisein Geschieden. :)
Liebe Grüße
Cerkes



Du möchtest gerne meine Projekte unterstützen? Das kannst du gerne hier tun! - Es gibt immer eine Steigerung...

Benutzeravatar
katjuschka
Saftschubse
Saftschubse
Beiträge: 251
Registriert: 01.04.2005, 17:43
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Scheidung.....

Beitrag von katjuschka »

...hmm, also in der Türkei, gedacht hab ich mir das schon, habe gestern abend eine Anfrage am einen türkisch/deutschen Anwalt, vielmehr eine Kanzlei übermittelt.
mein Mann weiss davon noch nichts, ich möchte erst mal selber Fakten sammeln bevor ich es ihm sage um einfach besser informiert zu sein.
Schön wird das alles sicher nicht, es ist halt der leztzte Schritt in Sachen Trennung voneinander.
Naja, mache mir halt so meine Gedanken über die entstehenden Kosten und hoffe halbwegs glimpflich aus der "sache" herauszukommen.
Naja, weh tut es schon irgendwie, all die Träume und Vorstellungen die man hatte enden damit.

vielen Dank für eure Hilfe

Birgit

Antworten